mein-berlin.jpg


Welch ein Schwirren, welch ein Fliegen
In der Luft,
Aufwärts schwebend, dem Kelch entstiegen,
Blütenduft.

Käfer summt, es zirpt die Grille,
Bächlein rauscht,
Plötzlich steht das Mädchen stille,
Steht und lauscht.

Schnell hat sie im dunklen Flieder
Sich versteckt,
Knabe eilt den Gang hernieder,
Den sie neckt.

Knaben mit den blonden Locken
Merkt den Scherz,
Und nun fliegt er froh erschrocken
Ihr an’s Herz.

Wisst Ihr, wer in Frühlingsstille
Zu ihr kam?
Käfer summt, es zirpt die Grille:
„Bräutigam.“


Carl Ulrici 1887